MIJU - Mistelbacher Jurnal #16/2016

►BILDER und Text online - MJ Denkmal Bezirksblatt MI 13.05.2013◄

Gemeinde Mistelbach Zeitung
Gemeinde Mistelbach Zeitung

Bezirksblatt Gänserndorf

Österreich 12.05.2013

Kurier 12.05.2013

NÖN April 2013
NÖN April 2013
"Heute" 23.04.2013
"Heute" 23.04.2013
NÖN Niederösterreich 41 Woche 2012
NÖN Niederösterreich 41 Woche 2012
Österreich 11.10.2013
Österreich 11.10.2013
NÖN 05.09.2012
NÖN
NÖN
NÖN 24.7.2012
NÖN 24.7.2012
Österreich
Österreich
Kurier
Kurier
Österreich
Österreich
Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Worldwide edition Michael Mania ICON Magazin
Worldwide edition Michael Mania ICON Magazin
"Heute" 07.03.2012
"Heute" 07.03.2012
Österreich 8.2.2012
Österreich 8.2.2012
Heute 3.2.2012
Heute 3.2.2012
Kurier 14.12.2011
Kurier 14.12.2011
Heute 30.11.11
Heute 30.11.11
Heute 30.11.11
Heute 30.11.11
(v.l.n.r.): Copyright StadtGemeinde Mistelbach; Martina Kainz, Renate Kornfeind, Kulturstadtrat Klaus Frank, Bürgermeister Dr. Alfred Pohl
(v.l.n.r.): Copyright StadtGemeinde Mistelbach; Martina Kainz, Renate Kornfeind, Kulturstadtrat Klaus Frank, Bürgermeister Dr. Alfred Pohl
Jim West aus Mistelbach am 20.10.2011 um 12:56 Uhr
Diese intelligente Aussage sagt alles, danke an Jim West- Respekt!!!
Auf den Punkt genau gebracht.
"..Als ernsthafter Künstler durchbrach und transformierte Jackson kulturelle Erzähl- und Wahrnehmungsmuster, um so letztlich sozialen Wandel voranzutreiben. Als atemberaubender Entertainer schuf er die dafür benötigte globale Plattform und massenmediale Aufmerksamkeit. Zweifelsfrei ist dies das revolutionäre Werk des einflussreichsten Künstlers des 21. Jh und natürlich wird es von vielen Menschen seiner Zeit verkannt, denn es fordert Selbsterkenntnis und Veränderung des status quo. Da Welt und Menschen es meist vermeiden sich ernsthaft mit ihrer eigenen Hässlichkeit (und davon gibt es reichlich!) zu beschäftigen, ist man bestrebt, daran rüttelnde Kunst zum Schweigen zu bringen. Gerade die Beschäftigung mit dieser unbequemen Kunst ist es jedoch, die zu neuen Einsichten führen kann, was im Zuge einer sich rasant weiterentwickelnden Moderne, die nicht selten an die Selbstzerstörung des Menschen grenzt, immer notwendiger wird. Mistelbach macht einen mutigen, aber absoluten richtigen Schritt, denn nur die Rehabilitation und Würdigung des Künstlers schafft die Voraussetzung für eine adäquate Auseinandersetzung mit seinem Werk und den Menschen, die sich darin spiegeln. Der Diskurs über Michael Jackson ist der über uns selbst und der MUSS geführt werden! ..."
Bezirksblatt
Bezirksblatt
NÖN
NÖN
Kurier 12.11.2011
Kurier 12.11.2011

***************************

 

NÖN Niederösterreich 12.11.2011

 

http://www.noen.at/lokales/noe-uebersicht/mistelbach/aktuell/ARGE-Denkmal-4-Michael-hat-sich-in-Mistelbach-formiert;art2689,355720

 

***************************

Durch tierpsychologisches, artgerechtes und wortloses Verhalten forme ich den Hund zu einem folgsamen, freundlichen, familiär und gesellschaftlich integriertem Wesen.

www.HUNDESCHWEIGER.at

Enichtmayer Architekt
Enichtmayer Architekt

www.eni-bau.at

ERSTER SCHRITT ZUR PERFEKTEN PLANUNG !

Liechtensteinstraße 50
A - 2130 Mistelbach